Fragen zu ... Auflösung und Dateiformate
Sie sind hier:
FAQ /Auflösung und Dateiformate /Welche Auflösung sollten meine Bilder haben?

Welche Auflösung sollten meine Bilder haben?


Bei der Formatauswahl für Ihre Fotos wird die Qualität des Endergebnisses berechnet und durch unsere Farbkästchen angezeigt:

- rot (Für Fotodruck nicht zu empfehlen)
- gelb (gute Qualität)
- grün (hervorragende Qualität)

Alternativ können Sie aber auch mit Hilfe folgender Berechnung das optimale Format herausfinden:

Nehmen Sie die Pixelauflösung des gewünschten Bildes zur Hand:
Bild öffnen -> mit rechter Maustaste auf das Bild klicken -> Eigenschaften aufrufen -> Dateiinfo aufrufen -> Breite/Höhe (= Pixelauflösung).

Ob ein Bild im 2:3 bzw. 3:4 Seitenverhältnis vorliegt, können Sie berechnen, in dem Sie von der Pixelauflösung (z. B. 1600x1200 Pixel) den größeren Wert durch den kleineren Wert teilen. Wählen Sie das von Ihnen gewünschte Zielformat.

Bsp.:
Die meisten der heutigen Entwicklungsgeräte arbeiten mit 300dpi(dots per inch). Da ein Inch 2,54cm einnimmt, können bei dieser Auflösung also 300 dots (Punkte) je 2,54 cm dargestellt werden. Es wird wie folgt gerechnet, wenn Sie z. B. das Format 10x15 (2:3) gewählt haben:

15 x (300/2,54) = ~1800 Pixel
10 x (300/2,54) = ~1200 Pixel

Es ist ratsam, das Ergebnis wie in diesem Fall großzügig aufzurunden.

Generell bieten Kameras mit 4 Megapixeln für Standardformat-Entwicklungen eine gute Qualität.

Wir empfehlen aber allen, sich eine eigene Meinung von den Qualitäten zu machen und einfach die maximale Auflösung der Kamera zu nehmen und verschiedene Formate zu bestellen. Da der Qualitätseindruck sehr subjektiv beurteilt wird, kann man nur so "seine" Standardqualität herausfinden.

Zurück